fördern – finanzieren – vernetzen

fondia Stiftung zur Förderung der Gemeindediakonie in der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS

Rückenwind für die Diakonie

Die Stiftung fondia unterstützt neue diakonische Projekte aus Mitgliedkirchen der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz und von Organisationen aus diesem Umfeld. Ein besonderes Augenmerk liegt auf innovativen Projekten von, für und mit Frauen, die von Armut betroffen sind. In der Regel werden Starthilfen geleistet.

_IKA1207.jpg

VON FONDIA UNTERSTÜTZTE PROJEKTE

_IKA0182.jpg

Erinnerungskoffer

 Angebot für Migrantinnen, die an einer Demenz erkranken. Gegenstände aus ihrem Land werden in einem Koffer zusammengetragen, um Erinnerung an verloren geglaubte Ereignisse und Gefühle zu wecken.

_IKA0378.jpg

Die Unfassbar

Mobiles, niederschwelliges Seelsorge-Angebot. An der Velo-mobilen Bar stehen zwei Pfarrpersonen, Freiwillige und Mitarbeiterinnen vom Ort (z. B. von einer Kirchgemeinde). Sie hören zu, nehmen Anteil und vernetzen für weiterführende Begleitung.

_IKA6191.jpg

L’Arc-en-Scene

Veranstaltung mit einer professionellen Schauspielerin im Eltern-Kinder-Zentrum in Penthalaz und den umliegenden Dörfern, die sich an Familien richtet, die normalerweise nicht in die Kirche gehen. 

_IKA1462.jpg

Projekte zum Fliegen bringen

Sie haben eine Idee für ein diakonisches Projekt? Prüfen Sie, ob es die fondia-Vergabekriterien erfüllt. Falls ja, freuen wir uns, wenn Sie ein Gesuch einreichen.